Produkte
Laminat
Logo Meister
Grafik Zum Glück ist es Laminat: egal was passiert, dem Laminatboden macht es nichts aus

Zum Glück ist es Laminat!  

Der neue Laminatboden MeisterDesign. laminate. 
MEISTER Laminat in heller Eicheoptik
Laminat LL 250 Eiche Atacama 6380

Laminat: Hochwertiger Fußboden mit angesagten Oberflächen

Ein rundum unkomplizierter Bodenbelag mit einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis, der wenig Aufmerksamkeit benötigt und mit dem Sie einen schönen und widerstandsfähigen Boden über viele Jahre erhalten – garantiert! 

Was ist eigentlich Laminat? Seit vielen Jahren ist Laminat der meistverkaufte Hartbodenbelag. Kein Wunder, denn Laminatboden steht wie kein anderer für robuste und gleichzeitig attraktive Bodengestaltung. Laminat besteht zu 95 % aus natürlichen Rohstoffen, und zwar hauptsächlich aus Holz. Das Herzstück bildet eine Platte aus verdichteten Holzfasern (HDF-Platte). Auf deren Unterseite befindet sich ein sogenannter Gegenzug zur Stabilisierung. Bei manchen Laminatböden gibt es hier auch eine integrierte Trittschalldämmung. Auf der Oberseite liegt das „Gesicht“ des Laminat, das Dekorpapier, z. B. mit authentischen Holznachbildungen, Steindekoren oder ganz kreativen Designs. Die oberste Schicht (die Laufschicht) besteht aus widerstandsfähigem Melaminharz. Das macht den Laminatboden hoch strapazierfähig und pflegeleicht.


Zum Glück ist es Laminat! von MEISTER

Die Vorteile von MEISTER Laminat 

Robust, pflegeleicht, absolut im Trend und trotzdem zeitlos - mit MEISTER Laminat finden Sie den perfekten Mitbewohner, denn er ist:

Grafik: kleiner Junge spielt auf ökologischem MEISTER Laminat

1. Ökologisch

Egal welches Design - dieser Fußboden besteht immer zu 95 % aus natürlichen Rohstoffen, allen voran Holz!

Grafik: Kind mit Bobbycar fährt über Laminatboden

2. Strapazierfähig

Das spezielle Material macht die Oberfläche nicht nur wasserdicht, sondern auch robust gegen ganz viele Belastungen: vom Bobby Car bis zur großen Geburtstagsparty!

Umgefallenes Weinglas macht MEISTER Laminat nichts aus.

3. Fleckenresistent

Verschmutzungen jeder Art - wie sie u. a. in der Küche entstehen - lassen sich von den Dielen problemlos entfernen, und zwar auch mithilfe von Aceton, Verdünnung oder Alkohol. Das macht kaum ein anderer Bodenbelag mit. 

Grafik: tanzende Leute auf MEISTER Laminatboden

4. Kratzresistent

Die spezielle Diamond Pro-Oberfläche macht MeisterDesign. laminate hoch widerstandsfähig gegen Mikrokratzer und Abrieb!

Grafik: einfallendes Sonnenlicht auf MEISTER Laminat

5. Lichtecht

Laminat ist aufgrund seines Materials einer der lichtechtesten Fußböden, die es gibt - er behält über viele Jahre seine ursprüngliche Farbe. Und das auch bei starker Sonneneinstrahlung, z. B. bei bodentiefen Fenstern!

Täuschend echte Oberflächen mit dem fühlbaren Unterschied

Echtes Markenlaminat wie das von MEISTER ist auch echt authentisch: Die besonders geprägten Oberflächen von MEISTER Laminat sind individuell auf das Dekorbild abgestimmt. Der Vorteil: Sie fühlen beim Drüberstreichen mit den Fingern auch tatsächlich die Holzstruktur: Holzporen, Astfüllungen und Risse – eben genau wie bei richtigem Holzboden (wie zum Beispiel bei Parkett). Unterschiedliche Tiefen und Glanzgrade bestimmen die Vielfalt der Synchronstrukturen und verleihen diesen Böden ihr echtes Aussehen. Auch durch dieses kleine aber tatsächlich fühlbare Detail heben sich unsere hochwertigen MEISTER Laminatböden von anderen ab.

Unsere Laminatböden in der Übersicht

Laminatboden im Badezimmer

Umfassender Feuchtigkeitsschutz

Beim MEISTER Laminat gehen die technischen Vorteile sogar noch weiter. Alle unsere Laminatböden (ausgenommen die Kollektionen LC 55/LC 55 S und LD 55/LD 55 S sind mit einem umfassenden Feuchtigkeitsschutz ausgestattet ("AquaSafe-System | AquaSafe-System +"). Es macht die Böden wasserresistent und schützt die Dielen vor eindringender Feuchtigkeit. Die Melaminharzoberfläche ist von Natur aus absolut wasserundurchlässig. Unser patentiertes Klicksystem sorgt für einen sicheren Fugenschluss und schützt in Verbindung mit der AquaStop-Kantenimprägnierung vor eindringender Feuchtigkeit. Darüber hinaus verfügen die Lamintböden über eine quellverbesserte Trägerplätte, die mit dem AquaSafe-System + bis zu 24 Stunden Schutz bei stehender Feuchtigkeit bietet (bzw. 4 Stunden Schutz mit dem AquaSafe-System). Damit ist MEISTER Laminat auch hervorragend für die Verlegung im Badezimmer geeignet und sind somit eine tolle Alternative für alle, die keine Fans von Fliesen im Bad sind! Auch im Bad machen nämlich z. B. schicke Eiche Landhausdielen richtig was her!


Rundum unkompliziert 

Unsere hochwertigen Laminatböden überzeugen nicht nur mit ihrer Optik und der Wasserresistenz. Obwohl Laminat seit langem zu den beliebtesten Bodenbelägen zählt, wird er ständig sowohl technisch als auch optisch weiter entwickelt. MEISTER Laminat ist durch perfekte technische Eigenschaften der robuste Rundum-Sorglos-Boden für jeden Raum. Die Oberflächenveredelung „Diamond Pro“ sorgt für hohe Widerstandsfähigkeit gegen Mikrokratzer und Abrieb und bietet einen zusätzlichen Schutz vor Verschleiß. Ein besonderer Clou ist die „Antistatic“-Ausstattung. Sie schützt vor elektrischer Aufladung – und da so auch Schmutz weniger angezogen wird, lässt sich der Bodenbelag viel leichter reinigen. Laminatböden von MEISTER verzeihen auch kleine Missgeschicke mit wasserfesten Filzstiften, Nagellack, Speiseöl, Essig oder Farbe. Die kleinen Flecken lassen sich sogar mithilfe von Aceton, Verdünnung oder Alkohol rückstandslos entfernen, ohne dass der Laminatboden dabei Schaden nimmt. Außerdem ist Laminat lichtecht und hitzebeständig. Im Gegensatz zu Holz- oder Vinylböden bleiben seine Farben auch bei Sonneneinstrahlung jahrelang schön. Laminatboden ist der perfekte Begleiter für jeden Wohnraum und eignet sich auch für den gewerblichen Bereich bei normaler Beanspruchung (z. B. in Büros). 

Großzügige Laminat Landhausdielen in grauer Eicheoptik
Laminat im Fliesenformat in dunkelgrauer Steinoptik
Laminatboden in Holzoptik unter einem Esstisch mit Stühlen

Vielfältiges Design

Bei MEISTER Laminatboden haben Sie die Wahl aus unterschiedliche Formaten (Landhausdiele, Kurzdiele, Fliese) und verschiedensten Holzoptiken (am beliebtesten ist immer noch die Eiche), Stein- und anderen Dekoren. Landhausdielen können ihre Wirkung besonders in großzügigen Räumen entfalten, kurze Dielen und Fliesen eignen sich für alle Räume und lassen sich besonders problemlos transportieren und verlegen. Ein zentraler Design-Faktor ist auch die Ausprägung der Fugen. Während die Produkte ohne Fugen für ein durchgängiges, harmonisches Bodenbild sorgen, heben sich die Dielen durch umlaufende Fugen optisch voneinander ab. Diese Dekore erzeugen so einen besonders plastischen Look. Besonders bei Landhausdielen (oft als Eiche Nachbildungen) erzeugen längsseitige Fugen einen schönen Effekt und lassen die Dielen fast endlos wirken. 

Bei den Farben ist bei MEISTER Laminat (fast) alles möglich: von weißen Dekoren, hellem Ahorn über natürliche Eiche-Nachbildungen bis hin zu dunklem Schiefer-Imitat.


Einfache Verlegung und Pflege

Patentierte Klick-Systeme sorgen nicht nur für eine komfortable, schnelle und kostengünstige Verlegung ohne Schrauben oder Kleben: Sie stellen auch sicher, dass die Laminatdielen langfristig an ihrem Platz bleiben. Die Verlegung auf einer Fußbodenheizung ist ebenfalls problemlos möglich. Bei einigen unserer Produkte ist sogar bereits ein integrierter Trittschall enthalten (achten Sie auf das „S“ im Produktnamen). Da macht das Verlegen, auch als Selbermacher, gleich nochmal so viel Spaß. Tipp: Wie genau MEISTER Laminat verlegt wird, zeigen wir in unserer Verlegeanleitung mit Video und Schritt-für-Schritt-Erklärungen. 

Extrem unkompliziert ist auch die Pflege: Bei leichten Verunreinigungen genügt bereits Staubsaugen, bei stärkeren Verschmutzungen wischen Sie einfach nebelfeucht mit passenden Reinigungsprodukten aus dem Fachhandel darüber. Im Gegensatz zu anderen Produkten müssen Laminatböden nicht aufwendig geölt oder mit einer Versiegelung behandelt werden. Mehr Informationen finden Sie auf der Seite Laminat pflegen.


Laminat, Parkett oder Vinylboden - wo sind eigentlich die Unterschiede? 

In der großen Auswahl an Bodenbelägen ist es manchmal gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten und zu entscheiden welcher Boden der richtige ist. Im Gegensatz zu den anderen ist Parkett ein Echtholzboden. Er bringt von selbst eine natürliche und gemütliche Atmosphäre in jeden Raum. Besonders beliebt ist aktuell die Holzart Eiche. Das echte Holz benötigt aber auch eine intensivere Pflege, die bei Laminat und Vinyl nicht notwendig ist. Die genauen Unterschiede zwischen Parkett und Laminat lesen Sie im Bereich Wissen.

Vinylböden (oder auch Vinyl bzw. Klick-Vinyl) sind ebenso wie Laminat dekorative Bodenbeläge. Ihre Oberfläche imitiert die Optik von echtem Holz oder Stein. Wie schon teilweise im Namen enthalten, verfügen die meisten Klick-Vinylböden über eine Klick-Verbindung und lassen sich ebenso einfach schwimmend verlegen wie Laminatböden. Allerdings enthält manches Klick-Vinyl Polyvinylchlorid (PVC) oder andere schädliche Weichmacher. In Punkto Wohngesundheit hat Laminat daher die Nase vorn. MEISTER Laminat beweist das auch durch die Auszeichnung mit dem Blauen Engel. Mehr zu den beiden Bodenbelägen lesen Sie in unserem Artikel "Vinyl Laminat".  

5 gute Gründe für MEISTER-Laminat

  • Von Haus aus leise
    Speziell die Varianten mit integriertem Trittschall
  • Einfach verlegen
    Klick-Laminat ohne Leimen, Schrauben oder Kleben
  • Pflegeleicht und strapazierfähig zugleich
  • 100% ökologisch und wohngesund
    Das beweist der Blaue Engel
  • Dekorvielfalt
    Von Buche über Eiche bis Nussbaum
MEISTER Laminat in Wildeiche grau

Weitere Artikel zu Laminat