Logo MeisterWerke
sfshf

Laminat als Landhausdiele

 Perfekte Optik für jeden Raum 

Rustikale Astlöcher, feine Eichen-Maserungen, beeindruckende Detailverliebtheit – moderner Laminatboden hat es in sich. Der „kleine Bruder“ des Parketts ist erwachsen geworden und überzeugt mit täuschend echten Oberflächen und einer Optik, die sich in viele Ambiente und Wohnstile perfekt einfügt. Laminat ist extrem vielseitig, diesen Bodenbelag gibt es in vielen unterschiedlichen Formaten (Landhausdiele, 3-Stab bzw. Schiffsboden), Farben (von weiß über grau bis ganz dunkel) und Designs. Bei den Holznachbildungen steht (wie auch beim Parkett) die Eiche hoch im Kurs, aber auch anderes Holz wie Buche, heller Ahorn, dunkler Nussbaum oder Pinie sind stark im Kommen und sehr beliebte Laminat-Dekore. 
 

Laminat Landhausdielen in der Übersicht

sfsf

Authentische Eiche-Nachbildung 

Besonders als Landhausdiele bringt Laminat außergewöhnliches Format in den Raum und ist so ausdrucksstarker Vertreter des aktuellen Natur- und Landhausstils. Was macht eine hochwertige Laminat-Landhausdiele aus? Das Wichtigste ist natürlich das Aussehen, denn Laminat hat immer einen echten Holzboden (meist auch Eiche) zum Vorbild, den es so authentisch wie möglich nachahmt. Für diese natürliche Anmutung sorgt unter anderem ein durchgängiges Dekorbild auf jeder der über zwei Meter langen Landhausdielen. Das bedeutet: Kein Detail wiederholt sich, genau wie bei echtem Parkettboden. So wirkt Laminatboden in keinster Weise künstlich!

Hochwertiges Laminat zeichnet sich außerdem durch besondere Oberflächen-Strukturen aus. Bei der aufwendigen Porensynchronstruktur werden in die oberste Schicht des Laminats feine Strukturen eingepresst, die genau auf das darunterliegende Dekor abgestimmt sind und die individuellen Holzmaserungen einer Eichen-, Buchen- oder Nussbaum-Diele imitieren. So können Sie das Holz auf dem Fußboden nicht nur sehen, sondern auch fühlen! Dazu kommt bei diesem Bodenbelag dann die längsseitig angebrachte V-Fuge (auch Fase genannt). Sie sorgt dafür, dass sich die einzelnen Landhausdielen schön voneinander absetzen. Wird an der Kopfseite auf eine V-Fuge oder Fase verzichtet, entsteht im Raum außerdem die Illusion einer "Endlosdiele" - genau wie bei echtem Eichen-Boden. 

....
...

Nicht nur als Landhausdiele: Laminat überzeugt!

Natürlich verfügen Laminat-Landhausdielen über dieselben technischen Vorteile wie alle anderen MEISTER Laminat-Arten. Sie sind strapazierfähig, pflegeleicht und robust, verfügen über ein patentiertes sicheres Klick-System und sind somit der perfekte unkomplizierte Bodenbelag für Ihr Haus oder Ihre Wohnung - egal in welchem Design. Leise ist MEISTER Laminat übrigens von Natur aus. Wenn Sie es extra ruhig mögen, wählen Sie einen Boden mit integrierter Trittschalldämmung - das spart bei der Verlegung auch einen zusätzlichen Arbeitsgang. Auch in Sachen Wohngesundheit sind MEISTER-Laminatböden ideal, denn sie sind PVC-frei und ohne schädliche Weichmacher und Lösemittel hergestellt – dafür steht der Blaue Engel. Sie sind durch die spezielle AquaSafe-Ausstattung feuchtraumgeeignet und können ohne Probleme in Küche und Bad eingesetzt werden. Spezielle antistatische und pflegeleichte Oberflächen und ein erhöhter Schutz vor Kratzern (Diamond Pro®), der den Bodenbelag extra robust macht, runden das technische Profil ab.

Als modernes Klick-Laminat lässt sich Laminatboden von MEISTER auch im Landhausdielen-Format sehr einfach selbst verlegen. Unser Tipp: Leihen Sie sich beim Fachhändler einen sogenannten "Laminat-Knacker" aus, damit fällt auch lästiges Sägen weg und die Verlegung ist doppelt so einfach!