Beratung
Pflege
Laminat pflegen
Logo Meister
MEISTER Laminat reinigen und pflegen

Reinigung und Pflege von Laminat 

Zu Ihrem Wunsch-Boden gehört auch die richtige Pflege.
MEISTER komplettiert seine Produktpalette mit einer hochwertigen Pflegeserie aus dem Hause CC-Dr. Schutz. Auf den Boden abgestimmte Reiniger und Pflegemittel sorgen dafür, dass Ihr Boden auf Dauer gut aussieht. Auch wenn es zur täglichen Pflege – zur Beseitigung von losem Staub – nur des Staubsaugers bedarf, sollten die Oberflächen zur Werterhaltung regelmäßig mit den Pflegemitteln CC-Dr. Schutz gereinigt und gepflegt werden. Kaum ein Boden ist in Reinigung und Pflege so unkompliziert wie Laminat.
Laminat auch nur mit den empfohlenen Mitteln reinigen

Die erste Reinigung nach der Verlegung

Auch beim Laminat gilt: Neu verlegte MEISTER-Böden müssen vor der Benutzung einer Bauschlussreinigung unterzogen werden, um im Zuge der Verlegung entstandene Verschmutzungen sowie Leimreste vollständig zu entfernen. Die Bauschlussreinigung der MEISTER-Laminatböden erfolgt mit Dr. Schutz-Laminatreiniger im Verhältnis 1 : 200 mit Wasser verdünnt. Mit dieser Lösung und einem nicht flusenden Wischmopp oder Baumwolltuch wird der Boden nebelfeucht gewischt.

Trockenes Saugen reicht häufig für die regelmäßige Reinigung von Laminat

Regelmäßige Reinigung

Zur Beseitigung der täglichen Verschmutzungen ist trockenes Saugen bzw. Fegen ausreichend. Bei herkömmlicher Wischweise wird gelegentlich Dr. Schutz-Laminat Reiniger im Verhältnis 1 : 200 mit Wasser verdünnt. Der Boden soll mit einem nicht flusenden Wischtuch, das in dieser Lösung ausgewaschen und gut ausgewrungen wurde, nebelfeucht gewischt werden. 

Hartnäckige Verschmutzungen

Flecken, Absatzstriche und andere festhaftende Verschmutzungen mit Dr. Schutz-Elatex (Universal-Fleckentferner) oder unverdünnten Dr. Schutz-Laminatreiniger und einem kratzfreien, weißen Pad beseitigen. Anschließend nebelfeucht nachwischen, bis Schmutz- und Reinigungsmittelreste vollständig aufgenommen sind. Eine regelmäßige Einpflege ist beim Laminatboden im Gegensatz zu Parkett nicht notwendig!


FAQ zur Pflege von Laminat

Wie oft Laminat wischen? 

Zur Beseitigung von täglichen Verschmutzungen ist trockenes Saugen oder Fegen ausreichend. Wischen Sie Laminatboden nur nebelfeucht, mit einem nicht flusenden Wischtuch und verwenden Sie nur die vom Hersteller empfohlenen Reinigungsmittel. MEISTER Laminatböden wischen Sie mit CC-Laminatreiniger im Verhältnis 1:200 mit Wasser verdünnt.  

Wie putze ich Laminat?

Trockenes Saugen oder Fegen reicht für die Beseitigung von täglichen Verschmutzungen. Gelegentlich kann der Laminatboden nebelfeucht gewischt werden. Für MEISTER Laminat bitte nur die empfohlenen Reinigungsmittel verwenden, z.B. CC-Laminatreiniger. 

Wie am besten Laminat reinigen? 

Direkt nach der Verlegung sollte eine gründliche Bauschlussreinigung vorgenommen werden um Verschmutzungen durch die Verlegung zu entfernen. Für die Beseitigung von täglichen Verschmutzungen reicht trockenes Saugen oder Fegen. Wenn Sie den Laminatboden von MEISTER gelegentlich wischen, verwenden Sie CC-Laminatreiniger im Verhältnis 1:200 mit Wasser verdünnt, ein nicht flusendes Wischtuch und wischen Sie den Boden nur nebelfeucht. Für Flecken oder stärkere Verschmutzungen kann der CC-Laminatreiniger partiell unverdünnt verwendet werden.  

Laminat rutschig, was tun?

Möglicherweise wurde der Laminatboden zu feucht und/oder mit dem falschen Reinigungsmittel gewischt. Nässe und Feuchtigkeit aufnehmen und mit dem vom Hersteller empfohlenen Reinigungsmittel nebelfeucht nachwischen. 

Laminat wie neu aussehen lassen?

Flecken, Absatzstriche oder Verschmutzungen, die in der Küche entstehen, lassen sich bei MEISTER Laminat mit dem Fleckenentferner CC-Elatex beseitigen. Besonders hartnäckige Flecken können sogar mit Verdünnung oder Alkohol vorsichtig entfernt werden. Anschließend den Laminatboden nebelfeucht mit CC-Laminatreiniger nachwischen. 

Wie oft Laminat putzen?

Laminat kann täglich durch trockenes Saugen oder Fegen gereinigt werden. Gelegentliches Wischen sollte von der Stärke der Verschmutzung abhängig gemacht werden. Laminatböden nur nebelfeucht und mit den empfohlenen Reinigungsmitteln wischen. 

Wie putzt man Laminat streifenfrei? 

Entfernen Sie losen Schmutz durch trockenes Saugen oder Fegen und hartnäckige Flecken ggf. vorab. Verwenden Sie dann ausschließlich die vom Hersteller empfohlenen Reinigungsmittel. Für MEISTER Laminat den CC-Laminatreiniger. Das Wischtuch sollte gut ausgewrungen sein, so dass nur nebelfeucht gewischt wird. 

Warum keine Microfaser bei Laminat?

Generell sollte zur Reinigung von Laminat ein nicht flusendes Tuch verwendet werden. Für die Entfernung hartnäckiger Flecken sollte ein weißes, kratzfreies Pad verwendet werden. Erfüllt das Microfasertuch diese Anforderungen kann es ruhig für die Reinigung von Laminatböden verwendet werden. 

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies um bestimmte Funktionen auf unserer Webseite zu ermöglichen (z. B. Fachhändlersuche, Videos). Wir verwenden sie ebenfalls um Ergebnisse zu messen, die uns dabei helfen unser Online-Angebot für Sie zu verbessern. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig, daher bitten wir Sie hiermit um Erlaubnis entsprechende Technologien zu verwenden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen.