Logo Meister
Verlegung von MEISTER Boden

Verlegung

Verlegung von MEISTER Boden

Verlegung

Logo Hain

Sämtliche Anleitungen auf einen Blick

Selber verlegen oder verlegen lassen?

Ob Sie MEISTER-Böden selbst verlegen oder verlegen lassen, hängt eigentlich nur von Ihnen selbst ab. Die Böden lassen sich alle schwimmend verlegen (bis auf den Designboden MeisterDesign. pro) – mit ein klein wenig Geschick erledigt das jeder Heimwerker und jede Heimwerkerin selbst. Wenn das Verlegemuster etwas aufwendiger ist (so wie bei der Fischgrätverlegung), Sie Zeit sparen wollen oder auf ein 100 % perfektes Ergebnis Wert legen, überlassen Sie die Verlegung dem Profi. Ihr Fachhändler vermittelt Ihnen gerne den passenden Handwerksbetrieb.

Übrigens: Einige Böden lassen sich besonders leicht selbst verlegen. Dazu gehört der Designboden MeisterDesign. life. Er lässt sich nämlich ganz einfach mit einem Cutter-Messer schneiden. Das aufwändige Sägen fällt somit weg und damit auch Lärm und Dreck! Auch die Wege zwischen Verlegearbeit und Säge können Sie sich so sparen und sind dementsprechend schneller mit der Verlegung fertig.


Böden verkleben oder schwimmend verlegen?

Alle MEISTER-Böden (bis auf den Designboden MeisterDesign. pro) sind für die schwimmende Verlegung konzipiert und mit einem stabilen Klicksystem ausgestattet. Die schwimmende Verlegung hat mehrere Vorteile: Sie kommt ohne Leim und Kleber aus und ist dadurch schon einmal wesentlich sauberer durchzuführen als die vollflächige Verklebung. Deshalb ist sie auch für den Heimwerker oder die Heimwerkerin meistens die Verlegung der Wahl.

Aber was ist mit Trittschall und der Stabilität des Bodens? Bei MEISTER-Böden gibt es hier keinerlei Probleme. Die Böden haben durch die stabile HDF-Platte in ihrem Kern ein hohes Eigengewicht und liegen somit sicher und stabil auf dem Untergrund. Hohes Gewicht bedeutet zudem weniger Schwingung und damit auch geringere Schallentwicklung. Mit den auf Boden und Untergrund abgestimmten Unterlagsmaterialen wird es nochmal leiser. Zusätzlich werden kleinere Unebenheiten ausgeglichen.

Spätestens am Ende eines Bodenlebens wird ein weiterer Vorteil der schwimmenden Verlegung deutlich: Ein nicht verklebter Boden lässt sich natürlich wesentlich leichter entfernen (das gilt auch für den Austausch beschädigter Dielen).

Beratung
Verlegung

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies, um bestimmte Funktionen auf unserer Webseite zu ermöglichen (z. B. Fachhändlersuche, Videos). Wir verwenden sie ebenfalls, um Ergebnisse zu messen, die uns dabei helfen, unser Online-Angebot für Sie zu verbessern. Dabei kann auch eine Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten in ein Drittland ohne Angemessenheitsbeschluss oder geeignete Garantie erfolgen. Informationen zu den damit verbundenen Risiken finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig, daher bitten wir Sie hiermit um Erlaubnis, entsprechende Technologien zu verwenden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen.