Logo MeisterWerke
…
Home & Style

Summer Feeling für Zuhause – Böden für eine mediterrane Einrichtung

  

Sonne, Strand und türkisfarbenes Meer – nur zu gerne schwelgen wir in Urlaubsträumen. Besonders der Mittelmeerraum hat es uns als beliebtes Reiseziel angetan. Touristen aus aller Welt lockt es nach Italien, Spanien oder auch Griechenland. Aber warum in die Ferne schweifen? Mit ansprechenden Fußböden für eine mediterrane Einrichtung kann sich jeder das Urlaubsfeeling nach Hause holen.


Tipps und Tricks
Mediterrane Farbkombinationen: In südlichen Ländern wie zum Beispiel Spanien oder Griechenland sorgt der weiße Anstrich der Wände in Kombination mit blauen oder grünen Türen und Fensterrahmen für einen ansprechenden Kontrast.

Strahlende Farbvielfalt des Südens im Wohnbereich

Anders als viele vielleicht denken, bietet ein mediterraner Wohnstil mehr als nur terrakottafarbene Töne und Schattierungen. Stattdessen zeichnet er sich vor allem durch seine strahlenden Farben aus – die perfekte Inspirationsquelle für neue Wohnideen! Zu den klassischen Farben des Südens gehören neben Rot-, Orange- und Gelbtönen auch Blau-, Weiß- und Brauntöne. Jede Farbe versprüht dabei für ihr ganz eigenes Urlaubsflair:
Blautöne stehen für den grenzenlosen Himmel und das Mittelmeer, Weißtöne stehen für die Wolken, Gelb-, Orange- und Rottöne stehen für die strahlende Sonne, Grüntöne stehen für die Früchte der Felder, Violetttöne stehen für die Lavendelfelder der Provence, Braun- und Terrakottatöne stehen für die fruchtbare Erde, Creme- und Sandtöne stehen für die atemberaubenden Strände.

Die Farbauswahl beeinflusst nicht nur den optischen Eindruck eines Raumes, sondern erreicht den Betrachter auch auf der emotionalen Ebene, wie diese Beispiele zeigen: Gelb-Orange- und Rottöne: warm, lebendig, harmonisch, Blautöne: strahlend, kühlend, Weißtöne: ruhig, sanft, frisch, Brauntöne: rustikal, lebhaft.

Die bunte Farbauswahl kommt meist überwiegend an den Wänden zum Einsatz, aber auch bei Wohnaccessoires und Dekoartikeln kann sie Erinnerungen an den letzten Urlaub hervorrufen. Als Fußbodenfarben werden gerne klassische Terrakotta-, Braun-, Creme- und Sandtöne gewählt. Mit dieser Farbpalette können tolle Akzente gesetzt werden, die sich perfekt in eine mediterrane Wohnwelt integrieren lassen.


Zeitloser Stil: Der passende Boden zur mediterranen Einrichtung

Wer sich ein mediterranes Flair in die eigenen vier Wände holen möchte, dem stehen zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten zur Verfügung. Von Dekoartikeln und Wohnmöbeln über Wandfarben bis hin zum Fußboden – Sommerfans können sich mittlerweile in der Raumgestaltung und -einrichtung regelrecht austoben. Dies gilt auch für die Auswahl des passenden Bodenbelags, der die südländische Atmosphäre erst richtig zur Geltung bringt. Ob Laminat, Parkett oder Stein – der Boden prägt auch hier die Raumwirkung maßgeblich. 

Trenddesigns sind nach einer Weile nicht mehr zeitgemäß und müssen ausgetauscht werden. Das kostet nicht nur Geld, sondern auch Nerven. Nicht so beim mediterranen Wohnstil. Wer sich bei seinem Boden für diesen zeitlosen Stil entscheidet, kann ihn problemlos in seine Wohnwelt integrieren und sich eine lange Zeit daran erfreuen.


TIPPS und TRICKS
Bunte Keramik, Möbel aus Pinie, Olive oder Rattan und Dekoration aus Terrakotta bringen reichlich mediterranes Flair in jedes Zuhause.

Mit Nadura- und Parkettboden zum mediterranen Flair

Naturmaterialien wie Terrakotta oder Sandstein sind sehr beliebt, wenn es darum geht, eine mediterrane Atmosphäre über die Raumwirkung zu schaffen. Es gibt aber auch Alternativen, mit denen derselbe Effekt erzielt werden kann: Ein Nadura-Boden in warmer Sandsteinoptik bringt den Süden in die eigenen vier Wände. Er strahlt nicht nur südlichen Charme aus, sondern ist auch noch so robust wie Stein- oder Keramikfliesen. Alltäglichen Beanspruchungen hält dieser Boden problemlos stand – egal, ob es das umgeschüttete Weinglas oder das Herunterfallen eines harten Gegenstands ist. Der Nadura-Boden verspricht Langlebigkeit und ist pflegeleicht. Den Bodenbelag, der das Urlaubsfeeling Zuhause garantiert, gibt es in unterschiedlichen Farbvarianten der Sandsteinnachbildung: von Hell über Beigegrau bis hin zu Lichtgrau.

Als Klassiker unter den Bodenbelägen kann auch ein Parkettboden erfolgreich zum mediterranen Ambiente beitragen, beispielsweise in den Echtholzsorten Eiche und Ahorn sowie in hellen Farben wie Creme.
Wer den mediterranen Landhausstil mag, liegt mit der Wahl eines Eichen-Parkettbodens in Olivbraun richtig. Rustikales Boden-Design kombiniert mit typischen mediterranen Akzenten – wie zum Beispiel Möbel aus Nussbaum, Olive, Eiche oder Pinie und eine weiße bis beigefarbene Wandfarbe – lässt eine warme und wohltuende Atmosphäre entstehen. Außerdem ist seine Reinigung oder Pflege ausgesprochen einfach und mit wenig Aufwand verbunden.

Dank einer Fußbodenheizung, die sich problemlos unter den Parkettboden einbauen lässt, bleiben die Füße auch in den Wintermonaten warm. Das ist perfekt für alle, die sich in der kalten Jahreszeit nach der Wärme des Südens sehnen.

Weitere Artikel

Zur Übersicht