Logo MeisterWerke
...
Bodenliebe

Kratzfeste Böden für Bello und Co.

Egal, ob Hunde- oder Katzenmensch – wer ein Haustier in sein Herz geschlossen hat, sieht bereitwillig über Tierhaare auf der Kleidung und Kratzern auf dem Boden hinweg. Doch das muss nicht sein! Denn der richtige Boden trägt dazu bei, dass sich Haustierhalter zumindest nicht über tiefe Kratzer im Boden ärgern müssen.

...

Weniger Krallenschneiden mit kratzfesten Böden

Gerade Hundebesitzer kennen das Phänomen: Noch bevor man das Tier sieht, kann man das Tippeln der Krallen schon von Weitem hören. Für viele ist es dann allerhöchste Zeit, die Krallen ihres pelzigen Lieblings zu schneiden, damit sie nicht das Parkett oder den Laminatboden beschädigen. In vielen Fällen ist die Durchführung aber eine echte Tortur für Mensch und Tier. Warum sich also nicht gleich einen kratzfesten Boden für die eigenen vier Wände zulegen, der den Kratzattacken mehr entgegensetzen kann?


...

Hart, härter, Nadura – ein steinharter Bodenbelag

Wer sich einen Fußboden zulegen möchte, der widerstandsfähig gegenüber den Krallen von Hunden und Katzen ist, der denkt häufig zuerst an einen klassischen Fliesenboden. Holzliebhaber können aber aufatmen, denn es gibt eine Alternative für einen kratzfesten Bodenbelag: Der Nadura-Boden. Der Holzboden ist strapazierfähig und verfügt über eine gute Bruch- und Kratzfestigkeit. So haben die Krallen unserer kleinen und großen Vierbeiner kaum Chancen, unschöne Kratzspuren zu hinterlassen.

Der Nadura-Boden besitzt aber nicht nur einen hohen Härtegrad, sondern auch ein trendiges Design. Ob in Stein-, Beton- oder Metalloptik – für jeden Geschmack ist etwas Passendes dabei und das Beste: Dank des hohen Holzfaseranteils bleiben bei diesem Boden nicht nur die eigenen Füße warm, sondern auch die Pfoten des Vierbeiners.

Herumspielen mit dem Lieblingsspielzeug oder dem Stöckchen vom letzten Spaziergang ist auf dem Nadura-Boden ebenfalls möglich. Diesen Beanspruchungen hält der Bodenbelag dank seines hohen Härtegrads gut stand. Hinzukommt, dass der Boden rutschfest ist und wildes Herumtollen daher kein Problem darstellt. Das ist besonders für ältere Haustiere praktisch, die ihre Gelenke schonen sollen.


...

Laminatboden für eine trendbewusste und natürliche Wohnwelt

Es gibt noch eine weitere Möglichkeit, sich einen kratzfesten Fußbodenbelag anzuschaffen, der nicht nur gut aussieht, sondern auch kostengünstig ist: der Laminatboden. Der hohe Härtegrad und eine Oberschicht aus Melaminharz sorgen beim Laminat für eine gute Widerstandsfähigkeit gegenüber Mikrokratzern. Haustierbesitzer sollten sich bei der Auswahl vergewissern, dass der Boden eine kratzfeste Oberflächenveredelung besitzt, etwa „Diamond Pro“, die in jeder Premium-Laminat-Kollektion von MEISTER eingesetzt wird.

Das hauptsächlich aus Holz bestehende Laminat ist mittlerweile zumindest optisch kaum mehr von Echtholzböden zu unterscheiden. Es gibt die hochwertige und zugleich preiswerte Alternative in Holz- oder Steinoptik und vielen weiteren trendigen Designs. Damit erfüllt Laminat die Ansprüche an einen trendbewussten und natürlichen Wohnstil in jeder Geschmacksrichtung. Ein besonderes Plus für Haustierbesitzer: Der Boden verlangt nicht viel Aufmerksamkeit in Sachen Pflege und Reinigung. Kurz über seine Oberfläche gewischt und schon glänzt er wieder. Da bleibt gleich viel mehr Zeit zum Spielen mit Bello & Co.

Weitere Artikel

Zur Übersicht