Logo MeisterWerke
...
Zu besuch bei...

Hightech-Holzboden goes Mittelalter: Lindura schmückt das Burgmuseum in Horn

  

Großer Auftritt für Lindura: Im Herbst 2018 hat das Burgmuseum Horn nach 10-monatiger Umbauzeit wiedereröffnet. Mit MEISTER-Lindura-Holzboden ist das ehrenamtlich betriebene Museum jetzt für alle Besucheranstürme gut gerüstet. Das Museum ist insgesamt etwa 200 qm groß, auf rund 150 qm wurde Lindura-Holzboden in Eiche rustikal 8520 mattlackiert verlegt. In dem großzügigen Raum kommen Format und Optik der Schlossdielen perfekt zur Geltung.

Das Gesamtkonzept entwarf Christina Hagenhoff im Rahmen ihrer von Professorin Eva Filter betreuten Bachelorarbeit an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe (Studiengang Innenarchitektur). Ihr ging es vor allem darum, den Charme der Burg zu erhalten und Moderne und Historie zusammenzubringen. So fiel auch die Wahl auf den Lindura-Holzboden von MEISTER, der sich perfekt in dieses moderne Ambiente mit langer Geschichte einfügt – eine Entscheidung aus optischen, aber auch aus technischen Gesichtspunkten. Da ist zunächst einmal das Format: Mit 2200 mm Länge und 270 mm Breite sind die Lindura-Dielen prädestiniert für die Verlegung in großzügigen Räumen und sorgen alleine dadurch für eine besondere Atmosphäre. Auch die Oberfläche überzeugt: Ein klassischer Eichenton, nicht zu modisch, sondern zeitlos, dazu die besondere rustikale Vintage-Optik durch das verpresste Wood Powder. Dieses sorgt auch für die besondere Eindruckfestigkeit des Bodens – ein wichtiger Aspekt bei rund 3000 Besuchern im Jahr, davon etwa 1/3 Kinder- und Jugendgruppen, die museumspädagogische Angebote in Anspruch nehmen.


...

Das Burgmuseum Horn  

Das Museum präsentiert zahlreiche Objekte aus acht Jahrhunderten Stadtgeschichte, darunter eine bedeutende Sammlung von Zweihandschwertern und Ringpanzern. Die Ausstellungsstücke geben einen anschaulichen Überblick über die allgemeine Stadtentwicklung und die Wirtschaftsgeschichte, die früheren hoheitlichen Aufgaben des Rates und das städtische Schützenwesen sowie über das Werk der Künstlerbrüder Karl und Robert Henckel aus Horn. Als wichtiges Ausstellungsstück wurde nun auch die Burg selbst in die Ausstellung mit einbezogen. Die Neugestaltung der Burg ermöglicht Einblicke in die Architektur und Ausblicke auf die Wallanlagen, den Burghof  und die mittelalterliche Stadt. Zentraler Wegweiser in der Ausstellung ist ein Farbsystem, das die vier unterschiedlichen Bereiche des Museums voneinander abgrenzt – quasi als vier Räume im Raum. Moderne LED-Lichttechnik sowie eine innovative und einheitliche grafische Gestaltung lassen den Raum neu erstrahlen.

...
...

Lindura-Holzboden – mit innovativer Wood-Powder-Technologie

Lindura wird mithilfe der innovativen Wood-Powder-Technologie hergestellt, die aus einem einfachen Bodenbelag einen echten Hightech-Holzboden macht. Wood-Powder, eine Materialmischung aus feinen Holzfasern, mineralischen Bestandteilen und weiteren natürlichen Zusatzstoffen, wird mit einer Echtholzdeckschicht, einer HDF-Mittellage und einem Gegenzug unter Druck und Hitze fest miteinander verschmolzen. Die so entstehenden Dielen sind druckstabil, angenehm fußwarm, belastbar und pflegeleicht.

MEISTER hat sein Innovationsprodukt zur BAU 2019 einem kompletten Relaunch unterzogen. Die neue Lindura-Generation verfügt über neue elegante und naturbelassene Oberflächen, stärkere Bürstungen und dadurch ausdrucksstarke tiefere Strukturen sowie neue Wood-Powder-Rezepturen. Das gesamte Produktionsverfahren wurde weiterentwickelt und optimiert. Die neue Lindura-Kollektion umfasst 26 Oberflächen, davon 15 naturgeölt und 11 mattlackiert. Zur Verfügung stehen vier Sortierungen (natur, lebhaft, authentic und rustikal) in einer großen farblichen Vielfalt. Ein Schwerpunkt liegt auf authentischen und natürlichen Eichenoberflächen. Auch die tieferen Bürstungen und damit eine veränderte Haptik und Optik sind Merkmal des neuen Lindura-Holzbodens. Geblieben ist das außergewöhnliche Format der Dielen: Mit 2600 x 320 mm (naturgeölt) bzw. 2200 x 270 mm (naturgeölt und mattlackiert) kann Lindura insbesondere in großzügigen Räumlichkeiten überzeugen.

...
...
...

Weitere Artikel

Zur Übersicht