Beratung
Wissen
Paneele streichen
Logo Meister
MEISTER Echtholtpaneele in Rohoptik zum Selber Streichen

Paneele streichen

Für den individuellen Touch: Rohholz-Paneele selber streichen!

Die Oberfläche Raw Oak R34 aus der Kollektion MeisterPaneele. craft EP 500 ist eine sogenannte Rohoptik – absolut unbehandeltes Holz, das seinen individuellen Touch durch die Behandlung mit Öl, Lack oder Farbe erhält. Hier sind Ihrer Fantasie und Kreativität keine Grenzen gesetzt. Das Ganze ist sehr einfach umzusetzen und auch für ungeübte Handwerkerinnen und Handwerker kein Problem! 

Bitte beachten Sie, dass diese Paneele nicht in der Rohoptik eingesetzt werden sollte, da sich unbehandeltes Holz durch Umwelteinflüsse schneller verfärbt bzw. verschmutzen kann. Wir erklären, wie Sie die Paneele selbst streichen können:

DIY Video-Tutorial
Paneele streichen: so geht's
Youtube Inhalte aktivieren

Die von Ihnen gewählte Cookie-Einstellung schließt die Nutzung von Youtube-Videos aus. Durch die Erlaubnis von funktionalen Cookies werden alle Cookies akzeptiert und Sie können auch auf Videos zugreifen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Sie können diese Erlaubnis jederzeit über die Cookie-Einstellungen widerrufen und verwalten.

Dunkles Holzöl zum Streichen von Echtholzpaneelen

Womit können die Paneele gestrichen werden?

Es eignen sich Holzschutzfarben oder -lacke und Öle, die für die Verwendung auf Holz in Innenräumen geeignet sind. Im Idealfall sind die Farben oder Öle lösungsmittelfrei.

Echtholzpaneele lassen sich am besten mit Pinsel und Baumwolltuch behandeln

Vorbereitungen zum Paneele streichen

Sie benötigen:
 

  • Holzfarbe, Lack oder Öl (für Innenräume geeignet und lösungsmittelfrei) 
  • Pinsel
  • einen nicht flusenden Baumwollappen
  • Alternativ: einen Farbroller mit kurzfloriger Rolle
  • Handschuhe
  • Pappe oder Folie zum Auslegen als Schutz vor Farbtropfen

Tipp: Da die Echtholzpaneele eine sehr tiefe geprägte Oberfläche haben, nutzen Sie am besten einen Pinsel. Damit gelangen Farbe oder Öl auch bis in die Prägung.

Natürlich sollten die Paneele sauber und frei von Staub und Flusen sein. Wir empfehlen die einzelnen Dielen vor der Montage zu streichen. So müssen Sie an Ihrer Fläche nichts abkleben und stellen gleichzeitig sicher, dass die Farbe gleichmäßig bis an den Rand verteilt wird. Damit ergibt sich nach der Montage ein einheitliches Farbbild bis in die Fugen. 

Tipp: Planen Sie auch zum Streichen der Paneele ein paar Bretter mehr ein. So können Sie den Farbton und den Farbauftrag testen, um den gewünschten Effekt zu erzielen.

weißes Öl auf einem Echtholzpaneel auftragen

Schritt 1: Farbe / Öl auftragen

Tragen Sie Farbe oder Öl satt auf dem Paneel auf. Arbeiten Sie in Längsrichtung, damit Farbe oder Öl auch bis tief in die Prägungen gelangt. Mit dem Pinsel lässt sich die Farbe auch gut in die Risse tupfen. 

Bitte beachten Sie, dass die Farbe beim Trocknen noch stärker pigmentiert. Die trockene Oberfläche wird farblich also deutlich kräftiger sein als die nasse Oberfläche. Wenn man eine kräftige Färbung möchte, lässt man die Farbe oder das Öl nach dem Auftragen direkt trocknen. Für eine stärkere Betonung der ursprünglichen Holzmaserung wird das überschüssige Öl nach dem Auftrag gleichmäßig mit dem Baumwolltuch aufgenommen. Dadurch kommt die natürliche Maserung des Holzes noch zur Geltung und nur die Prägungen werden mit der gewünschten Farbe betont.

Paneele flach trocknen lassen

Schritt 2: Paneele trocknen lassen

Bitte beachten Sie die Herstellerangaben der Farbe/des Öls zur Trocknungszeit. In der Regel benötigen Farben und Öle zwischen 2 und 24 Stunden zum Abtrocknen bzw. Abbinden. Lagern Sie die gestrichenen Dielen flachliegend. Bei aufrechter Lagerung besteht die Gefahr, dass die dick aufgetragene Farbe / Öl wieder aus der Struktur herausläuft.

Paneelleisten aus rohem Echtholz ebenfalls behandeln

Schritt 3: Leisten nicht vergessen

Passend zu den Paneelen in Rohoptik gibt es natürlich auch unbehandelte Leisten. Die sollten ebenso wie die Paneele vor der Verlegung behandelt werden.

Montage von Deckenpaneelen

Schritt 4: Verlegung

Die trockenen Paneele und Leisten können nach Verlegeanleitung an Wand und Decke montiert werden. Wie das geht, zeigen wir Ihnen im Bereich Verlegung. 

Vergleich von zwei selbst gestrichenen Holzpaneelen

Kreative Effekte erzielen:

Seien Sie kreativ bei der Gestaltung Ihrer Echtholzpaneele, es gibt unendlich viele Möglichkeiten! 

Im Video zeigen wir einmal den Effekt von weißem Öl und die Behandlung mit transparent schwarzem Öl.

Holzpaneele mit weißem Öl behandelt

Beispiel 1: Paneele streichen mit weißem Öl

Weißes Öl auf den Rohoptik-Paneelen erzeugt einen hellen, gekälkten Look. Wird das überschüssige Öl mit dem Baumwolllappen aufgenommen, bleiben die Risse weiß gefüllt und auf der Oberfläche kommt dezent die Holzmaserung zum Vorschein. Diese Optik eignet sich perfekt für Freunde des Shabby Chic oder eine Einrichtung im skandinavischen Stil.

Holzpaneele mit dunklem Öl gestrichen

Beispiel 2: Paneele streichen mit transparent schwarzem Öl

Etwas mehr in Richtung „Industrial“ geht die Optik bei Verwendung eines transparent schwarzen Öls. Wichtig ist dabei, dass das Öl transparent und nicht deckend ist, sonst werden die Paneele sehr dunkel. Auch das schwarze Öl wird satt und in Längsrichtung aufgetragen und in die Prägungen getupft. Überschüssiges Öl wird mit dem Baumwolltuch aufgenommen, so entsteht ein leicht geräucherter Effekt. 

Tipp: Alternativ zu transparent schwarzem Öl kann auch ein transparentes Öl mit 5–10 % schwarzem Öl gestreckt werden.

Möchte man die ursprüngliche Holzoptik noch mehr betonen, kann mit einer Ziehklinge noch etwas Öl von der Oberfläche abgetragen werden. Dadurch werden nur die Risse und Prägungen dunkel hervorgehoben, die natürliche Holzmaserung bleibt erhalten und es entsteht ein schönes Farbspiel. Diese Optik passt perfekt zu einem rauen Industrial Style. 

Cookie-Einstellungen

Wir nutzen Cookies um bestimmte Funktionen auf unserer Webseite zu ermöglichen (z. B. Fachhändlersuche, Videos). Wir verwenden sie ebenfalls um Ergebnisse zu messen, die uns dabei helfen unser Online-Angebot für Sie zu verbessern. Ihre Privatsphäre ist uns wichtig, daher bitten wir Sie hiermit um Erlaubnis entsprechende Technologien zu verwenden. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung auf die Zukunft widerrufen.