Wählen Sie hier Ihren Markt/Ihr Land und Ihre Sprache aus.
Bestätigen

Lindura-Holzboden

Der besonders strapazierfähige Holzboden

Lindura ist ein Holzboden, der besonders viel aushält. Grund dafür ist sein besonderer Aufbau. Eine Deckschicht aus echtem Holz wird mit innovativem Wood Powder verpresst. Diese Mischung aus Holzfasern und mineralischen Bestandteilen macht die Oberfläche von Lindura extrem belastbar. Zur Wahl stehen unterschiedliche Holzarten wie Eiche, Lärche oder Nussbaum sowie verschiedene Oberflächenveredelungen. Naturgeölte Lindura-Dielen stehen für ausgeprägte Rustikalität: Durch das einmalige Produktionsverfahren werden Äste, Risse und Holzporen besonders betont. Wer es etwas weniger rustikal mag, wählt eine mattlackierte Oberfläche: Hier stimmt der ruhige und harmonische Gesamteindruck!

Besonderes Langdielenformat

Lindura-Holzboden wirkt besonders gut in großzügigen Räumen. Die sehr langen Dielen kommen dort perfekt zur Geltung. Je nach Sortierung sind die umlaufenden Fugen unterschiedlich ausgeprägt und unterstützen dabei den individuellen Charakter der Oberflächen.

So findet sich bei der rustikalen Sortierung an den Längsseiten eine unregelmäßig ausgebildete V-Fuge für einen besonders natürlichen Eindruck. Bei den Sortierungen lebhaft und natur ist die Längsfuge ganz regelmäßig und erscheint besonders elegant. An den Kopfseiten befindet sich bei allen Sortierungen immer eine feine Microfuge. Somit zeichnen sich alle vier Seiten jeder Diele ab und heben sie dadurch aus der Fläche hervor. Das unterstreicht den Charakter eines typischen Holzbodens.

Lindura gibt es außerdem in zwei verschiedenen Breiten, die sich auch zusammen verlegen lassen – so entsteht ein besonders interessantes Verlegebild. 

Robust und widerstandsfähig

Lindura liebt Herausforderungen und nimmt zum Beispiel die Belastung durch spitze High Heels ganz gelassen hin. Das haben wir auch in unserem Labor getestet: Eine Metallkugel mit 4000 Newton Druck hinterlässt auf herkömmlichem Parkett einen deutlich sichtbaren Eindruck. Beim Lindura-Holzboden entstehen kaum wahrnehmbare Spuren.

Intelligenter Aufbau 

Auch beim Lindura-Holzboden kommt die stabile HDF-Mittellage zum Einsatz. Sie wird mit einer Echtholzdeckschicht, einer Schicht aus Wood Powder und einem Echtholz.Wood-Powder-Gegenzug unter Druck und Hitze fest verpresst. Nur so entsteht ein Boden, der strapazierfähig, belastbar, pflegeleicht und dazu noch richtig schön ist - ein echter Hightech-Holzboden eben. Den genauen Aufbau von Lindura zeigt ganz übersichtlich unser Video.

Hinweis

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren stimmen Sie der Nutzung der Cookies zu. Mehr Informationen finden Sie unter

Datenschutz